Maria Taylor – TOWER, Bremen

Sie war einst mit das Duo Azure Ray. Nach drei Alben mit Azure Ray begann sie mit musikalischen Solo-Projekten.

Ort: TOWER, Bremen
Wann: Freitag, 28. Februar
Einlass 19 Uhr
Tickets

Austra Future Politics

Gewohntes, musikalisches Understatement; kühl und dabei trotzdem melodisch. „I don’t feel nothing anymore“ – fast könnte man meinen, Austra liefern so etwas wie einen Hinweis auf die kommenden vier Jahre Poltik.

Austra sind auch auf Tour:
06/03/2017 Hamburg – Uebel & Gefaehrlich
08/03/2017 Berlin – Astra
09/03/2017 München – Ampere
10/03/2017 Leipzig – Conne Island
18/03/2017 Köln – Gloria

Foreign Diplomats – Lies (of November)

Die kanadischen FOREIGN DIPLOMATS aus Québec haben nicht nur mich beim jüngsten Reeperbahn Festival restlos begeistert. Am 27. Januar wird ihr famoses, von Brian Deck (The Shins, Modest Mouse) produziertes Album „Princess Flash“ auch in Deutschland veröffentlicht. Cake, Talking Heads, The Shins, Modest Mouse, Eels, MGMT – die Assosziationskette ist lang, der Geschmack exquisit, wenn man die Songs der FOREIGN DIPLOMATS hört.

Ab dem 20.1. sind sie auch auf Tour:
20.01.2017 Berlin | Lido (Indie Kollektiv)
01.02.2017 Nürnberg | MuZ
02.02.2017 Stuttgart | Goldmarks
03.02.2017 Freiburg | Swamp
06.02.2017 Dresden | Ostpol
09.02.2017 Haldern | Haldern Pop Bar
10.02.2017 Bensheim | Musiktheater Rex
11.02.2017 Hamburg | Molotov (Motorbooty Party)

19.04.2017 München | Milla
22.04.2017 Osnabrück | Popsalon
23.04.2017 Offenbach | Hafen 2

The Shacks “Left It With The Moon”

Max Shrager und Shannon Wise, die mit ihrer soften Stimme die Lieder eher flüstert als singt sind The Shacks. Und sie klingen, als würden sie – ohne das jemand zuschaut – so ganz alleine nur für sich spielen. The Shacks zählten 2016 für mich als eine der besten NYC Bands, die ja immer mal wieder auf- und untertauchen.

Die Debut-EP erschien am 28. Oktober via Big Crown Records.

„Left it with the moon“ daraus ist gleich einmal mein Favorit:

Albrecht Schrader – Leben in der Großstadt – Video

Für diese deutschen Textzeilen, diesen fiesen Synth-Übergang im Mittelteil und den Überpop auf „Leben in der Großstadt“ mache ich doch gerne noch einmal kurz hier auf. Natürlich auch besonders für Albrecht Schrader.

Auf, auf ihr Radiostationen! Das hier ist gut!

Mehr Albrecht Schrader gibt’s bei Albrecht Schrader @ Facebook.

I’ll believe in anything – Wolf Parade (CBC session 2004)

„We are shirtless Huns, brought by the stinking winds of Western Canada.“

EL VY – No Time To Crank The Sun (live)

Man könnte ja fast meinen, ihm ist mit The National ein wenig langweilig? Wirklich? Kann mal alles in wenigen Tagen überprüfen, wenn The National-Frontmann Matt Berninger mit seinem neuen Projekt EL VY auf Tour kommt.

EL VY – No Time To Crank The Sun (live) 

Deutschland:
02.12.2015 Hamburg | Gruenspan
04.12.2015 Köln | Kantine
06.12.2015 Berlin | Astra Kulturhaus

Bardi Johannsson – Out Of Horizon

Mein heutiger Tag ist definitiv Pop. Isländischer Pop.

Bardi über die neue Single “Out Of Horizon”: “This song is like a drive to an unknown space where everything is accepted and nothing is condemned. We shouldn’t be afraid to go out of our comfort zone and try new things. If it doesn’t kill you, in worst case it will make you feel bad for a few months. Out Of Horizon” manages to deliver a little bit of new material to sink their teeth into while maintaining that melancholy realm they expect and relish from the dark Reykjavik night.“

MissinCat – Pirates (Video)

Alles ist hier so bezaubernd, quietschig und dabei auch reif. Kurzum: Ohrwurm brutal. Ach, diese MissinCat ist Radiotauglich und, und, und. Obwohl, dieses Mädchenhafte ist dann jetzt wohl definitiv der „neue“ Trend.

PS: Um das zu erfahren, müsste ich wohl ihr Album „Wirewalker“ komplett hören oder sie auf der übernächsten Tour besuchen (vorher tourt sie im Februar mit Hundreds). Vielleicht schafft ihr das ja.

06.05. 2015 Berlin, Privatclub
07.05.2015 Münster, Hot Jazz Club
08.05.2015 Köln, Wohngemeinschaft
09.05.2015 Hamburg, Prinzenbar
11.05.2015 Dresden, Jazztonne
14.05.2015 Augsburg, Kantine
29. /30.05.2015 Immergut Festival