Kategorie-Archiv: Alles legale downloads hier

Nur kostenlose und legale Downloads.

10 Alben im Stream

How to Destroy Angels, Johnny Marr, Atoms for Peace, Chelsea Light Moving, Mogwai, Caitlin Rose, Stacy Barthe, Shout Out Louds, Doldrums, Black Rebel Motorcycle Club – Bei SPIN haben sie 10 Albumstreams aufgeführt, die man mal an einem Sonntag, wie diesen, locker durchhören könnte.

Ganz besonders möchte ich euch Caitlin Rose ans müde Herz legen, die mit ihrem ironiefreien Country ihr zweites Album auflegt.

Mixtape für dich – nur das Beste aus 2011

Jahresendlisten 2011, Leserpolls und Bestsellerlisten wo man auch hinguckt. Kommt ihr noch klar? Ich fühle mich überreizt, erschlagen und verliere langsam aber sicher den Überblick. Doch auf dem kleinen und feinen Indiepop-Blog von Take the Pills gibt es heute so einen Rückblick, der das Zeug hat, bei mir in den nächsten Tagen in Dauerrotation zu gehen: 41 Lieder und Bands – handlich verpackt in Pillenform und nur für dich als Download!

Download gratis: Take the pills Mixtape

Hier die Tracklist:
01. Beach Fossils – Fall Right In
02. Babe Florida – Gigante Vermelha
03. Gold-Bears – East Station Attendant
04. Lê Almeida – Transporpirações
05. Wavves – Bug
06. Kids On A Crime Spree – I Don’t Want To Call You Baby, Baby
07. Fanzine – Low
08. Comet Gain – The Weekend Dreams
09. Cretina – Doçura
10. Yuck – Sunday
11. Crystal Stilts – Silver Sun
12. Beach Fossils – Plastic Flowers
13. Real Estate – Green Aisles
14. Smith Westerns – Imagine, Pt. 3
15. Ringo DeathStarr – So High
16. The Pains Of Being Pure At Heart – Heart In Your Heartbreak
17. Big Troubles – Sad Girls
18. Veronica Falls – Bad Feeling
19. Vetiver – Wonder Why
20. Woods – Hand It Out
21. Stephen Malkmus And The Jicks – Tigers
22. Spectrals – Get A Grip
23. Brown Recluse – Statue Garden
24. Iron & Wine – Tree By The River
25. Dream Diary – Bird in My Garden
26. The Bats – Free All The Monsters
27. J Mascis – Not Enough
28. David Kilgour & the Heavy Eights – Steel Arrow
29. Times New Viking – California Roll
30. Cat’s Eyes – Not A Friend
31. The Horrors – Still Life
32. Girls – Vomit
33. Ty Segall – Goodbye Bread
34. Devon Williams – Slight Pain
35. Seapony – Dreaming
36. Dum Dum Girls – Bedroom Eyes
37. Black Lips – New Direction
38. Male Bonding – Tame the Sun
39. Top Surprise – I Shoot The Devil
40. Minks – Juniper
41. Wallace Costa – Mary

Porcelain Raft covert Nirvana

Nirvana sind und bleiben meiner Meinung nach eine überhitzte Band, die mit den Wellen eines Hypes nach oben gespült wurde – richtiger Ort, richtiger Zeitpunkt. Auch der von mir hochgeschätzte italienische Soundfummler Porcelain Raft wird an meiner Meinung nicht grundlegend etwas ändern können. Aber seine radikale, bis zur Unkenntlichkeit zerstückelte Version von “Come as you are” kann mich wenigstens halbwegs mit ihnen versöhnen. Lieben werde ich sie eh nicht mehr…

free mp3: Porcelain Raft / Come as you are

Neon Indian – Polish Girl – Era Extrana

Alan Palomos blubbernde Synths und eiskalte Disco-Rhythmen haben mich mal wieder gepackt. Und so kommt es auch nicht von ungefähr, dass ich fast die Hälfte des Sommers einzig und allein mit diesem Polish Girl verbracht habe – denn wie hätte ich ihn auch anders ertragen können?

Treue Leser kennen ja Neon Indian spätestens seit ihrem wunderbaren Auftritt bei Daytrotter. Den Weg der “künstlichen Nostalgie”, den sie dort eingeschlagen haben, setzen sie auch auf ihrem Nachfolgealbum Era Extraà±a konsequent fort. Und das ist gut so!

Free MP3: Neon Indian / Polish Girl

Dan Deacon – My own face is F word

Die frühe Musik von Dan Deacon, die jetzt wiederveröffentlicht wurde, klingt eher zufällig – mehr wie ein trial and error – als komponiert oder programmiert. Dan Deacon wird heute am 23.7. zusammen mit Francis Ford Coppola den Trailer für den neuen Film TWIXT vorstellen, zu dem er den Soundtrack beisteuerte.

Direkt zum Lied: Hier

The Standard – Hotel

Die Geschichte will es so: die leider viel zu kurze Karriere von The Standard, die inzwischen auch schon wieder Vergangenheit ist, sollte 2008 jäh abbrechen.

Was mögen nur die Gründe dafür gewesen sein? Vielleicht war es ja diese Theatralik, die sie zu sehr in die Nähe zu The National rückte? Doch allein für dieses “Hotel” – ein Lied, das The National so nie komponiert haben – wünsche ich mir grad, sie würden jeden Monat wieder etwas veröffentlichten. Und sei es nur für mich. Dann würde ich vielleicht auch diese larmoyante Stimme ertragen…

mp3: The Standard / Hotel

Yea Yeah – Matt and Kim

Matt Johnson konnte kein Keyboard spielen und Kim Schifino nicht Schlagzeug – “Warum dann nicht einfach eine Gruppe gründen?” fragten sie sich 2004 und seitdem kreieren die 2 aus Brooklyn ihren Schwindel erregenden Pop. “Yea Yeah” dürfte inzwischen zu einem veritablen Tanzhallenkracher zwischen Freiburg und Berlin Mitte geworden sein. Was aber über die Qualität des Liedes nichts aussagt. Aber hör’ doch selbst…

[free mp3:] Matt and Kim / Yea Yeah

Craft Spells – Idle Labor – You should close the door

Mit Gitarrenakkorden, die kräftig mit pulsierenden Synthiemelodien und Drumrhythmen gemischt werden, nahm Justin Vallestero Abschied von seinen früheren Produktionen. Weg vom Chillwave, hin zu 1980er New Wave. Und siehe da: Craft Spells stehen jetzt für verträumten Nostalgiepop, ganz im Geiste von Human League.

“Idle Labor” dürfte als eines der besten Debütalben der ersten 5 Monate gelten.

[free mp3:] Craft Spells / You should close the door

Craft Spells bei Facebook und auf dem Label Captured Tracks.

Sandwell District Radio Mix #2

Sandwell District Radio Mix #2

DAF, Cabaret Voltaire, Tuxedemoon: Ein Mix, bei dem man vor Freude Tränen vergiessen möchte.

Hier ist dann mal auch die Tracklist:
Robert Rental – Double Heart
Section 25 – Be Brave
DAF – Have You Decided What to Wear Tonight
Liaisons Dangereuses – Etre Assis Ou Danger
Led-er-est – Scissors
Spider and the Flies – Tesla Beat
Fad Gadget – Collapsing New People
Public Information Film – No Go (German Version)
The Cramps – Mystery Plane
DVA Damas – Brand New Head
Animals + Men – We Are Machines
Cabaret Voltaire – No Escape (Saxon)
The 39 Clocks – Psycho Beat
The Chocolate Watch Band – Sweet Young Thing
The Fall – Fit and Working Again
Joe Meek – Orbit Around the Moon
Doctor Fix – No Fun
Suicide – Girl
Throbbing Gristle – Distant Dreams (part two)
The Normal – T.V.O.D.
Tuxedo Moon – No Tears
The Gun Club – Sex Beat
Woven Bones – With You Alone
Diversion Group – A Man has Responsibilities
Robert Rental – AAC
The Velvet Underground – Sunday Morning

Originalpost