Kategorie-Archiv: free download

Statistics – Leave your name – Reminisce

Jade Tree, für mich DAS US-amerikanische Independent-Label aus dem Jahre 1991, hatte schon Emo, als es noch kein Schimpfwort war. Heute ist das natürlich als Genre nicht mehr tragbar. Es war also doch alles besser früher.

Bei Jade Tree dürften bei Fans Erinnerungen an Bands wie Jets to Brazil, Fucked Up, These Arms Are Snakes und Pedro the Lion wach werden, doch die Geschichte des Labels währte nicht lang: Nach dem Abgang von Bands wie Fucked Up und These Arms Are Snakes wurde es 2008 still um Jade Tree, die ein Jahr lang keine neuen Platten herausbrachten und seitdem nur eine Single veröffentlicht haben.

Um zu verstehen, was ich meine, gibt es hier zwei Veröffentlichungen aus dem Jahre 2003 und 2004, als Denver Dalley – der ehemalige Gitarrist und Co-Songwriter von den Desaparecidos (mit Conor Oberst von Bright Eyes) – unter dem Namen Statistics deliziöse Popmomente, rau aber gleichzeitig melodisch, rausgehauen hat. So war das also damals.

mp3: Statistics / Reminisce
mp3: Statistics / Another day

Geschenkt: Pias Label Sampler 2013

Das Label [PIAS] hat nichts von seiner Anziehungskraft verloren und gibt mit seinem Sampler 2013 eine Art Kanon des besseren Musikgeschmacks heraus. Wie jedes Jahr gibt es den Sampler gratis bei Amazon.

Download Pias label sampler: via Amazon.

Die Liste der Bands liest sich gut: Lord Huron, First Aid Kit, alt-J, Balthazar, Andy Burrows, Dinosaur Jr, Local Natives, Christopher Owens, Lisa Hannigan, Nicolas Sturm, I Am Kloot, Enno Bunger.

Freikarten: We are Serenades in Berlin

Diese We are Serenades machen irgendwas mit verträumten Klängen und hoch-dramatischen Streichersätzen. Sie selbst nennen das „brit romantic west coast“; also so richtig typisch für Musik aus dem hohen Norden. Wie das funktioniert zeigen Shout Out Louds-Sänger Adam Olenius und Songwriter Markus Krunegård am Donnerstag, den 31.05.2012 in Berlin (Lido, 21:00 Uhr). Update: Es tut uns furchtbar leid, aber das Konzert fällt leider aus.

Wer dabei sein möchte, der schreibt einfach eine Mail an submit (at) itstoolong.com. Unter allen Teilnehmern verlosen wir 1 x 2 Karten.

Hier gibt’s mehr davon.

Tanlines – All of Me – Mixed Emotions

Tanlines - Mixed Emotions

Rotzfrech klauen sich Tanlines alles zusammen, was Tanzmusik so her gibt. Doch wir sind ihnen gar nicht böse. Denn wenn wir ehrlich sind: Eigentlich posten wir in der Zwischenzeit hier nur noch, damit die Zeit bis zum 20. März schneller vergeht und damit Tanlines endlich ihr “Mixed Emotions” bei True Panther veröffentlichen. Und hätten wir auch nur ein bisschen Einfluss, dann dürften Tanlines einen vorderen Platz im Sommer jetzt schon sicher in der Tasche haben. Den kompletten Stream von ‘Mixed Emotions’ gibt es bei Factmag.

Download: Tanlines / All of me

The Submarines – Your silent face (New Order)

The Submarines

Wer New Order covert, der beweist entweder Mut oder Wahnsinn, denn es scheint ein ungeschriebenes Gesetz zu geben, dass man manche Band einfach nicht covern sollte. Doch The Submarines (die sich nach Trennung und Reunion jetzt allgemein zahmer geben) wagen das Unmögliche und es gelingt, “Your silent face” in ein ganz neues Licht zu rücken – wärmer, gefälliger und, ja, auch tanzbarer.

Direktlink bei Soundcloud

Tashaki Miyaki – Get it right

Oh, Shoegaze aus Japan und die Pferde sind auch süß. Sind wir hier jetzt bei Wendy? Nein! Das Duo Tashaki Miyaki ist – seit ihrem Everly Brothers’ Cover “All I Have to Do is Dream” zu Beginn des Jahres – ganz frischer Buzz aus Kalifornien: dunkel, schwer und mit der vollen Ladung Sehnsucht für die gepeinigte Herbstseele.

Die EP gibt es als 12″, Stream und Download bei Bandcamp.
Direktlink bei Vimeo:

Seams Nachtmusik – Tourist

Nachtmusik? Doch nicht. Eigentlich dann eher zu euphorisierend, diese Electronica, für eine kleine Nachtmusik, die uns der Brite seams hier vorgaukelt, oder? Ach, grade lese ist, dass Seams jetzt Berliner ist. Na gut, dann kommt 2011 die beste Electronic dann halt aus der Hauptstadt!

Und wer nach 7 Minuten nicht eingeschlafen sein sollte, der findet das Album Tourist zum Download dann hier.