Kategorie-Archiv: Strandperlen

Haley Bonar – No Sensitive Man – Last war

Haley Bonar ist ein Phänomen: Sie veröffentlichte einige Alben, wobei jede Veröffentlichung stets mehr Lob einheimste als die vorherige (auch hier bei uns 2006), aber niemals die Aufmerksamkeit bekam, die sie verdiente.

Nach diversen Kollaborationen – z.B. mit Andrew Bird oder Justin Vernon von Bon Iver, schlägt Bonar einen jetzt dunkleren, härteren Klang an, der sie weiter weg von ihrem Nu-Country der ersten Jahre treibt.

Haley Bonar ist auf Tour in Deutschland:
23/10/14 Köln, Blue Shell
05/11/14 Berlin, Monarch

Video: Scarlet Chives – The Timber Will Fall (uncensored)

Zu einer Sperre des Clips auf Youtube führte unlängst dieses Video. Bevor wir uns über Zensur aufregen und das Wichtigste übersehen – Dänemark hat mal wieder etwas für eure Listen 2014: Scarlett Chives! Dick Synthie-Flächen, brettharte Gitarrenwände und dazu die rohe Körperlichkeit der Darstellung im Video. Mit Selbstverständlichkeit halten sich hier zwei Frauen einige Männer in einer einsamen Waldhütte und beherrschen diese durch ebenso lustvolle Fürsorge, wie Erniedrigung.

Krill – Infinite Power

Dieses Infinite Power von Krill hat einfach alles: Rock ‘n’ Roll, es ist betont mittelmäßig produziert, es wird geschrieen und es hat dieses leicht überdrehte Finale, in dem der Sänger den Satz „If you wanna feel like a failure, that’s your right!“ gröhlt variiert. Wenn ich 2013 mehr Musik gehört hätte, wäre mir diese Perle wohl entgangen.

Das Album “Lucky Leaves” gibt es bei Bandcamp