Throw me the statue

Niemals zu schön, niemals zu ehrlich – Seattle hat einfach alles: Musikikonen, Microsoft, Starbucks und tausende von Menschen, die ganz gewiss ihre Geschichte über die Stadt und genau diese Stereotypen zu erzählen haben – auch wenn sie ganz bestimmt nie dort gewesen sein sollten. Throw Me The Statue aka. Scott Reitherman weiss zu genau um diese Mythen und vermischt sie auf Moonbeams zu seinem ganz persönlichen Mix aus Garagenrock über Elektro-Pop hin zu Indie-Pop. Und wie ein Künstler, der allzu genau weiss, dass musikalische Strukturen beherrscht sein müssen, um mit ihnen spielen zu können, nimmt er das Ganze scheinbar gar nicht so ernst. Und sein Pop bleibt bei aller Sperrigkeit eine angenehm luftige Angelegenheit. Sehr schön.

KEXP hatte sie im Studio und ich ein MP3 zum Download.

MP3: Throw me the statue / About to walk

[tags]Throw Me The Statue, Scott Reitherman, Seattle[/tags]