Von am 19. April 2007 in Indie Music

A special new band?

«Music scene is crazy, bands start up each and every day
I saw another one just the other day
A special new band»*

Meine Vorstellung eines Musik-Blogs wird ad absurdum geführt. Statistisch gesehen umkreisen abertausende von MP3 unseren Planeten Blog. Alleine ein Aggregator wie elbo.ws hat inzwischen 208,945 davon erfasst. 2,046 Musik-Blogs sind dort registriert. (Kurzes Rechenbeispiel: Hätte ich die Zeit, auch nur jedes Lied 2 Minuten zu hören, komme ich auf 720 MP3 am Tag.) Selbst wenn ich 7 Leben hätte, würde es mir unmöglich sein, auch nur einen Bruchteil davon zu konsumieren. Geschweige denn zu verdauen…

Wie Nachrichtenmagazine im Minutentakt neue Nachrichten unter das Volk werfen, wollen wir das? Kann das denn die Aufgabe von Musikblogs sein? Wo bleibt die Auswahl? Die persönliche Empfehlung? Der schmissige Text? Oder wollen wir nur die gewaltige Flut einfach durchreichen? Dann ist ein Musik-Blog nicht mehr die digitale Wiedergeburt eines fanzine, sondern einfach nur ein Zwischenlager, an dem digitales Material gesammelt wird. Doch haben sich elbo.ws und The Hype Machine nicht bereits dieser Aufgabe angenommen?

Und nun mal Hand auf’s Herz: Muss denn wirklich jede dritte rezitierte CD „Album des Jahres“ sein? Ist es die letzte AB-Session im XY-Keller wirklich wert, dass wir sie preisen, lobhudeln und weiterreichen? Wo bleibt die Kritik? Und wo bleibt das geschriebene Wort, dass über sinnloses Allerwelts-Gelaber hinaus, sich mit dem Lied/der Gruppe beschäftigt?

Müssen wir wirklich 3x am Tag updaten?

Page impressions? Rankings? Nonsens! Ich wette, dass 80% meiner Leser aus dem englischen Sprachraum und aus Japan hier rumlungern**. Ich würde mich zwar freuen, wenn sie meine Zeilen verstehen könnten, doch behaupte ich einfach mal, dass sie einzig und allein auf der Jagd sind: Nach MP3. Das ist in Ordnung.

Ich prophezeie hiermit das weitere Aufkommen von neuen Musikblogs, die den Tod bereits in sich tragen. Ihr werdet nicht gelesen! Das baldige Sterben der Musikblogs wird hiermit verkündet. SpOn und ihr „Top of the Blogs“ zeigen bereits den Weg vor: Sammeln aus den tausenden von Blogs und die dann kompakt den Lesern präsentieren.

*Was bei Pavement natürlich den Ausverkauf (sell out) zu Gunsten von Attitüden anprangert…
**you are welcome…

[tags]elbows, the hype machine, hypem, mp3 download, umsonst mp3 downloaden[/tags]

Kommentare dazu:

ei riid juh!

And I am happy about it!

Kommentar schreiben

Kommentar

«

»