Von am 1. Februar 2007 in Indie Music

Baton Rouge vs. The Eames Era

Copyright by Giulia Noni
Giulia Noni

Bedeutet Entwicklung eigentlich grundsätzlich, dass man sich am Publikumsgeschmack orientieren will bzw. muss? Wenn ja, dann bin ich schon ein wenig überrascht, dass sich The Eames Era auf ihrer kommenden CD „Heroes + Sheroes“ (ET 27.04.07) vom Sound der Vorgänger „The 2nd EP“ und „Double Dutch“ verabschieden.

Was diese 5 aus Baton Rouge/Louisiana aber immer noch stark macht, ist diese Mischung aus Unbekümmertheit, naiver Leichtigkeit und spielerischer Sicherheit, mit der sie uns ihre geschrammelten Songs vor die Füsse werfen. Unglaubliche Gitarrenhooks, dazu die infektiösen Gesangsmelodien von Ashlin. Fast so als wären „The Ramones“ zur Zeit des Motown geboren.

Mit „Heroes + Sheroes“ setzen sie nun an zum Sprung über den Atlantik, und recht bald wird man in unserem kleinen und feinen Europa von ihnen hören. Und ich werde dabei sein. Da bin ich mir sicher. Ein klein wenig nostalgisch wird es mir da schon zumute sein.

Hier zwei Stücke von brandaktuellen „Heroes + Sheroes“ und dann noch einmal zur Erinnerung „Could be anything“ von „The 2nd EP“.
mp3: The Eames Era / Could be anything
mp3: The Eames Era / Both hands full
mp3: The Eames Era / Millionaire

[tags]the eames era, giulia noni, baton rouge, free mp3, free download[/tags]

Kommentare dazu:

Kommentar schreiben

Kommentar

«

»