Von am 9. März 2008 in mp3 des tages

Piraterie: Die Auswahl entscheidet

Glaubt man dem Bericht „2008 Digital Entertainment Survey“ [PDF], dann liegt der Hauptgrund für Piraterie im Netz „an der fehlenden bzw. zu geringen Auswahl bei legalen Quellen“.

So sollen 70% der Befragten (die zugaben, illegal zu downloaden) als Hauptgrund angegeben haben, „dass die Auswahl bei illegalen Quellen grösser sei, als bei legalen Quellen“. Ein weiterer Grund sei, dass „man bei illegalen Quellen schneller das findet und downloaden kann, was man sucht“. Dieser Grund soll wichtiger sein als die Tatsache, dass sie dafür nichts bezahlen müssten…

[Direktlink] Untersuchung: Grund für Piraterie im Netz liegt an mangelnder Auswahl bei den legalen Quellen.

Kommentare dazu:

Hmm, interessant… Aber so recht kann ich das nicht glauben, in Zeiten wo die Music-Stores doch ein sehr grosses Angebot haben.

Und da schliesse ich mich dir an. Mein erstes Gefühl war: „Hä, die haben also soundsoviele illegale Downloader befragt – das die sich alle freiwillig gemeldet haben?“

Vielleicht könnte das als empirische Aussage begrenzt für TV-Shows oder aktuelle Kinofilme gelten?

Kommentar schreiben

Kommentar

«

»