Von am 19. Juni 2009 in mp3 des tages

Musik fällt in diesem Jahr überraschend aus

Die Popkomm ist tot. Und wir haben sie getötet – ihr und ich.

„Viele Unternehmen können es sich wegen des Diebstahls im Internet nicht mehr leisten, an der Popkomm teilzunehmen“, sagte der Messegründer und Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes Musikindustrie, Dieter Gorny.

„Wohin ist Gott? rief er, ich will es euch sagen! Wir haben ihn getötet, – ihr und ich! Wir alle sind seine Mörder! Aber wie haben wir dies gemacht? Wie vermochten wir das Meer auszutrinken? Wer gab uns den Schwamm, um den ganzen Horizont wegzuwischen? Was taten wir, als wir diese Erde von ihrer Sonne losketteten? Wohin bewegt sie sich nun? Wohin bewegen wir uns? Fort von allen Sonnen? Stürzen wir nicht fortwährend? Und rückwärts, seitwärts, vorwärts, nach allen Seiten? Gibt es noch ein Oben und ein Unten? Irren wir nicht wie durch ein unendliches Nichts? Haucht uns nicht der leere Raum an? Ist es nicht kälter geworden? Kommt nicht immerfort die Nacht und mehr Nacht? […] Gott ist tot! Gott bleibt tot! Und wir haben ihn getötet! Wie trösten wir uns, die Mörder aller Mörder?“
(aus: Nietzsche: Fröhliche Wissenschaft)

Bestimmt damit, dass sie nächstes Jahr auferstehen wird. So laufen Legenden doch immer ab.

Kommentare dazu:

[…] hat letzten Freitag schon einen schönen Artikel darüber geschrieben, und Itstoolong hat auch eine schöne Meinung […]

Kommentar schreiben

Kommentar

«

»