Von am 24. Oktober 2007 in free mp3, kostenlos und legal, mp3 blog

Editors – We try to touch on death in a positive way

Statt beinhart existenzieller Dunkelheit, Morbidität und Verlust („You are fading“) nun urplötzlich alles rosarot? Weit gefehlt, dieser Paradigmenwechsel findet bei den Editors nicht statt.

Denkt Ihr auch, dass Editors bloss so eine verkappte Coverband von „Interpol covert Joy Division covert Echo and the Bunnymen“ sind? Dann hört mal, wie die sich auf „Smoking outside the hospital doors“ nun verdammt nah an die jubilierenden Hymnen à  la Snow Patrol ranrobben. Das sollte für einige Verwirrung bei den loyalen Fans der Birminghamer sorgen. Wer schreit da Ausverkauf?

Ein zwiespältiges Vergnügen, wie ich finde, doch die Editors dürfen das. Und ich denke gar nicht darüber nach, ob das überhaupt zu denen passt. Es ist ganz einfach nur ein Stück Abwechslung auf ihrer betont grauen CD „An end has a start“. Denn wie sagen sie so schön: „We try to touch on death in a positive way“.

MP3: Editors / Smokers outside the hospital doors

Editors auf MySpace

[tags]Editors, An end has a start[/tags]

Kommentare dazu:

Ich finde die eingeschlagene Richtung auf dem
2. Editors-Album klasse und freue mich schon aufs Konzert nächsten Monat in Köln, denn auch live sind sie grandios!!!

Glück! Hamburg ist leider ausverkauft. Wer also noch 1 Karte für den 2.11. für mich hat, der schreibt bitte an
oliver(at)itstoolong.com. Na, ob das klappt?

Kommentar schreiben

Kommentar

«

»