Von am 24. März 2006 in Indie Music

Feist "Mushaboom"

Was ich von Feist halten soll, weiss ich nicht immer so genau. Fakt ist, dass ihr Lied „Mushaboom“ die Ehre zuteil wurde, schon 2 mal von prominenter Seite gecovert zu werden. Und das, obwohl das Lied ja nun nicht so alt ist. Na, die Geschwindigkeit, mit der heute gecovert wird ist schon atemberaubend. Bald passiert es, dass das Cover vor dem Original erscheint…

Um einen Eindruck zu geben, wie gut oder wie schlecht ein cover sein kann, habe ich hier das Lied dreimal gepostet. Einmal als remix von Postal Service, einmal als cover von Bright Eyes und zum Schluss das Original. Der Vergleich lohnt sich, da ich finde, dass Bright Eyes dem Lied gut tut. Na, seht doch selbst.

MP3:Bright Eyes cover
MP3:Postal Service Remix
MP3:Original Feist

Technorati Tags:
,

Kommentare dazu:

[…] ist Leslie Feist bei einer Black Session von Mushaboom zu hören. Comme son nom l’indique. Live bei KCRW hat Feist noch einmal 5 Lieder eingespielt, […]

ich liebe feist! danke schoen

Zwei Links waren falsch, einer tot. Habe ich geändert.

The links weren’t working anymore. I fixed it for two songs. I removed one song.

Kommentar schreiben

Kommentar

«

»