Von am 30. Dezember 2007 in mp3 blog, musik kostenlos downloaden

Grandios! Puddle city racing lights!

Du siehst nichts? Video auch nach dem Klick

Ich muss sagen: Schon nach den ersten Klängen von „Tokyo Moon“ bin ich sprachlos. Und das bin ich viel zu selten.

Damals, noch als kleines Kind, wünschte ich mir, dass ich augenblicklich (spätestens am 26. Dezember) in einen festen Winterschlaf verfallen sollte, aus dem ich erst am 24. Dezember des folgenden Jahres wiedererwachen wollte. Endlos lang erschien mir einst die Zeit des Wartens auf’s Fest und Silvester, so dass ich sie so einfach auf ein erträgliches Mass verkürzen wollte. Und heute? Heute kann es mir gar nicht schnell genug gehen, dieses Jahr endlich vom Hof zu jagen.

Aber halt! Ich habe da noch etwas, das ich Euch auf keinen Fall vorenthalten möchte. Etwas deliziöses; ein premier album grand cru classà©, das man nur besten Lesern und Hörern serviert: „Puddle city racing lights“ von Windmill.

Was Matthew Thomas Dillon hier in zwei, drei Strichen hinwirft, klingt haargenau so, als träfen sich St. Pepper, Ziggy Stardust und Animal Collective nach einer Gruppensitzung am Abend und Matthew Thomas Dillon täte nichts anderes, als das Ganze am Piano zu begleiten. Fast schon weinselig stimmen Chöre ein; Orchester und Schlagzeuger treiben alles vor sich her – und wenn einmal kurz Melancholie aufkommt, wird die spätestens im nächsten Lied weggeblasen. Geht alles!

Hätte ich einen Wunsch frei, dann liefe „Puddle city racing lights“ am 1. Januar einmal komplett durch auf allen Fernsehsendern. Dann würde ich zufrieden einschlafen.

MP3: Windmill – Plastic pre-flight seats

Kommentare dazu:

Kommentar schreiben

Kommentar

«

»