Von am 28. Juli 2006 in Indie Music

Suicide commando

„Ugly, sweet and evil“ ist eine erfreulich hörbare Compilation aus den Jahren 1979/82. Eine klitzekleine Perle daraus ist „Suicide Commando“ (bitte nicht mit der gleichnahmigen Gruppe verwechseln. Danke!). No more wurde im Sommer 1979 in Kiel, einer norddeutschen Stadt am Meer, gegründet. 1981 erschien dann „Suicide Commando“. Ein Lied, das es nie in die Charts schaffte, niemals promotet und (oder fast nie) in irgendeiner Zeitschrift erwähnt wurde. Aber das jeder kennt und seit mehr als 20 Jahren zu hören ist. Seltsam?

mp3: No more / Suicide commando

Technorati Tags:
, , ,

Kommentare dazu:

[…] Vor einiger Zeit habe ich ja von dieser Kompilation geschwärmt. Ich werde mal von Zeit zu zeit etwas davon ausgraben und hier vorstellen. […]

Kommentar schreiben

Kommentar

«

»