Von am 19. Mai 2008 in mp3 des tages

Martina Topley Bird

Auch wenn Martina Topley Bird „nur“ die Stimme hinter Tricky war (auf dem 1994er Maxinquaye), so war sie doch in unserer Wahrnehmung Tricky. Jahre nachdem sich Martina Topley Bird von ihrer Arbeit mit Tricky, John Spencer Blues Explosion, Gorillaz und David Holmes verabschiedet hatte, kehrt Martina Topley Bird nun mit ihrem 2. Solowerk zurück. Und bringt es tatsächlich fertig, ganz und gar sie selbst zu sein, ohne sich jemals ganz von diesen Einflüssen zu trennen. Obwohl der Pop jetzt schamloser klingt, die technische Frickeleien von Dangermouse weitgehend ausbleiben und alles in allem glatter wirkt, rettet sie jedes Stück mit ihrer unheimlich zurückhaltenden, lasziven Stimme – doch zu Vergleichen mit längst verblichenen Jazzchanteusen lasse ich mich nicht hinreissen… „The Blue God“ ist am 12. Mai erschienen.

mp3: Martina Topley Bird / Poison
Martina Topley Bird auf Myspace

Kommentare dazu:

Kommentar schreiben

Kommentar

«

»